Begegnungen in der Welt des Widersinns (2018)

Begegnungen in der Welt des Widersinns (2018)

Texte aus dem deutschen Strafvollzug 2018

Ingeborg-Drewitz-Literaturpreis für Gefangene 2018

Begegnungen in der Welt des Widersinns

Rhein-Mosel Verlag 2018

Schirmherrschaft Thomas Galli

Der Ingeborg-Drewitz-Literaturpreis für Gefangene wird alle drei Jahre verliehen. 14 Autoren und Autorinnen, Preisträger des diesjährigen Wettbewerbs, beschreiben in Erzählungen und Gedichten die Lebenssituation der Gefangenen im gegenwärtigen deutschen Strafvollzug. Schwerpunkt der diesjährigen Ausschreibung war das Thema "Begegnungen". Die unbekannte und hinter den Mauern verborgene Welt des Gefängnisses gibt dieses Buch in authentischer und einfrücklicher Weise wieder. Texte die anrühren und das Fundament unserer gesellschasftlichen Ordnung hinterfragen.

Inhaltsverzeichnis

Zum Geleit 7
Thomas Galli
Von Mensch zu Mensch 9
Helmut H. Koch
Vorbemerkungen: Knast konkret 13
Prämierte Texte 27
J.B. Maelach
Gefängnis, das ist kein Ort, es ist ein Zustand! 29
John Doe
Pepe. Eine Begegnung der besonderen Art 51
Rero W.
Begegnung mit Gevatter T. 57
Streiflichter im Advent 61
August 65
März 2011 65
Spätsommer 67
Georgij Ebermann
Marienkäfer 69
Kenny Berger
Mein Leben und ich - Behind the Sun 77
Butterfly Effect 79
Krisztina Spielfeld
Begegnungen, die nie stattfanden 93
Helmut Pammler
Könnte ich nur 95
Mein Kind. Fragen 97
Hartmut Kahle
One day, Baby 99
Anna Rockel-Loenhoff
Die Würde des Menschen ist angreifbar 107
Helmut Pammler
Traurig aber wahr 113
Daniel Walochni
Entlassen 115
Linus Förster
Denn wer schreibt, hat noch die Hoffnung
auf ein Weiterleben 139
Stefan Adler
Drei Mal Drei 159
N . N .
Mein blauer Freund 173
Roland Orlando Moed
Unfreiheit, süße 177
Anhang 189
Aufruf 191
Die Autorinnen und Autoren 192
Die Jury 196
Satzung des Ingeborg-Drewitz-Literaturpreises
für Gefangene 198