Sie befinden sich hier

Inhalt

Gefangenenzeitungen

Gefangenenzeitungen sind Zeitschriften, die von Gefangenen (Inhaftierten) verfasst und gestaltet werden.Sie befassen sich in der Regel mit den besonderen Begebenheiten der jeweiligen Strafvollzugsanstalt.Darüber hinaus bieten sie den Inhaftierten oft die Möglichkeit, sich in unterschiedlichen literarischen Formen mit ihrer besonderen Lebenssituation auseinander zu setzen.Die enthaltenen Texte werden zum großen Bereich der Gefangenenliteratur gezählt.

Kontextspalte

Wir fordern freien Internetzugang für Gefangene!

Gleiches Recht für alle!
Freier Zugang zum Internet
als Menschenrecht
auch im Knast!

Aufruf des AkS an alle bundesweit erscheinenden Gefangenenzeitungen und an seine Mitglieder drinnen und draußen, an Justizbehörden, Politik und die Medien.

Aufruf zur Unterstützung der Kampagne